A+ R A-

1. Herren Mannschaft

Wir können es doch noch

Drucken PDF

 

Handball-Allstars 29.9.2018

Es spielten : Olaf Schruff ; Jörg Reimers ; Marco Giebel ; Klaus Daske ; Dirk Klose,

                  Rolf Gratze ; Tine Schlichting ; Nicole Sommer ; Ray Wiesner ; Thomas Ebbrecht

Es fehlen auf dem Foto :  Bernd Löken ; Sebastian Bohnenkamp , Markus Heroven ; Olli Heckmann 

 

Am Sonntag den 7.4 mussten wir zum Verlustpunktfreien Tabellenführer , dem PSV Recklinghausen.

In Halbzeit Eins, haben wir das Spiel sehr offen gestalten können , trotz Schwächen in unserer Abwehr konnte sich keine Mannschaft entscheidend  absetzen.

So stand es zur Halbzeit 12 : 11 für den PSV .

In der 2. Halbzeit lief es zu  Beginn für uns überhaupt nicht rund  wir fanden das Tor nicht mehr , selbst klarste Chancen wurden leichtfertig vergeben , so kamen wir in der 45 Minute zu unserem ersten Treffer in Halbzeit 2 . Unsere Abwehr stand in  der 2. Halbzeit etwas kompakter , so dass auch der PSV Schwierigkeiten hatte Tore zu erzielen.

Am Ende mussten wir uns aber mit 22 : 17 geschlagen geben.

Lange Zeit zur Trauer hatten wir nicht den schon am Donnerstag den 11.4. mussten wir in heimischer Halle gegen die SG ETSV Witten antreten .

Auch in diesem Matsch taten wir uns zu Beginn schwer , die Abwehrleistung und das ganze Devensivverhalten ließ zu wünschen übrig.  So liefen wir bis Ende der 1. Halbzeit stets einem Rückstand hinterher, erst zum Ende konnten wir mit dem Halbzeitpfiff  eine 12:11 Führung heraus spielen .

In der 2. Halbzeit lief es etwas besser, wir konnten uns kontinuierlich absetzen und lagen mit 3-4 Toren stets in Front.

In der letzter Sekunde haben wir den Treffer  zum  28 : 24 Sieg  erzielen können.

Wir können es doch noch „ Das Siegen „

Niederlage im 2. Spiel des Jahres

Drucken PDF

DJK TuS Rotthausen – TV Datteln  20 : 30  ( 11 : 18 )

Allstars 27.1.2018

es spielten : Links Betreuer Norbert Berens ; Manager Manfred Plaga; Werner Kunze ; Olaf Schruff; Jörg Reimers; Marco Giebel ; Klaus Daske; Thorsten Janke; Coach Johannes Mertmann
links unten : Helmut Preuss; Dirk Klose ; Christine Schlichting ; Ray Wiesner ; Nicole Sommer ; Rolf Gratze ; Helge Lessmann

 

Leider konnten wir die gute Leistung aus dem  Spiel gegen den ETSV Witten nicht gegen den TV Datteln wiederholen.

Unsere Abwehr fand kein Mittel gegen den starken Rückraum der Dattelner, so kam der Gegner zu leichten Toren über Halblinks und über die Mitte, da unsere Abwehrspieler nur als Statisten mitwirkten, hatten auch unsere Torhüter wenig zu halten.

So stand es schnell 8:1 für Datteln , da auch  unseren Angriffsbemühungen meist recht überhastet und durch ungenaue Abspiele abgeschlossen wurden, konnten wir nicht mithalten. Auch in Halbzeit 2 änderte sich nicht viel an unserer Spielweise.

Fazit : es war eines unsere schlechten Spiele . Da half auch unser neues Outfit nicht .

Man muss aber auch die Stärke des Gegners anerkennen.

Weiter geht´s am 17.2.2018 Anwurf 18:30 Uhr im Auswärtsspiel gegen den VFL Gladbeck mit einer hoffe besseren Leistung , bis dahin heißt es trainieren ; trainieren und nochmals trainieren

Trotz der Niederlage wurde es noch ein schöner Abend in geselliger Runde, bei unserm Sponsor.

in gemuetlicher Runde 27.1.2018

 

Handballer der DJK TuS Rotthausen suchen Spieler für Ü-35 Liga

Drucken PDF

handballmann

Spaß steht im Vordergrund

Die Handballabteilungen von DJK TuS Rotthausen und DJK SW Gelsenkirchen-Süd haben ihre Handball- Spielgemeinschaft aufgelöst.

Jetzt wird wieder eigenständig Handball in Rotthausen gespielt.

DJK TuS Rotthausen startet in der neuen Saison mit einer Mannschaft in der sogenannten Ü-35 Liga. Der Handballkreis Industrie hat die Ü-35 Liga neu gegründet.

Handballspieler im Alter ab 35 Jahren, die nicht mehr so intensiv trainieren können und wollen, haben in dieser Liga die Möglichkeit, Handballspiele unter Wettkampfbedingungen auszutragen. Der Spaß steht aber im Vordergrund. Handballabteilungsleiter Manfred Plaga freut sich, dass bereits mehrere ehemalige Spieler der DJK TuS Rotthausen ihr Interesse bekundet haben.

Alle, die (wieder) Lust auf Handball haben, können sich bei ihm unter der Handy-Nummer 015774979097 melden.

Das erste Training findet am Donnerstag, dem 30. Juli 2015, 19.30  Uhr, in der Sporthalle der Gesamtschule Ückendorf statt.

Also wer Lust und Spaß will und auch Handballspielen möchte der ist in unserer Truppe der DJK-TuS-Rotthausen  ( Ü35 ) bestens aufgehoben,

Für die Spielrunde haben sich 5 Mannschaften gemeldet so dass keiner zu kurz kommt und es nicht zu stressig wird.

Die Hauptsache wir haben gemeinsam Spaß und bewegen uns gemeinsam.

1. Herren: Niederlage gegen Riemke 2

Drucken PDF

handball bringtsb

Teutonia Riemke II - HSG Gelsenkirchen vom 26.10.2014

Endstand: 35 : 31 ( Halbzeit 16 : 13 )

Am Sonntagnachmittag spielte die HSG Gelsenkirchen in Riemke und hatte einige Personalsorgen

mitgebracht, da beide Stammtorhüter ausfielen.

Von Beginn lief die HSG einem 3-4 Tore-Rückstand hinterher der sich bis zur Mitte der ersten Hälfte schon auf 6 Tore belief.

Dann fing sich die Mannschaft von Arno Borowczak aber und holte, angeführt von einem starken Helmut Preuss im Tor,

auf und ging mit einem 3-Tore-Rückstand in die Pause.

Nach der Pause holte die HSG weiter aus und konnte das Spiel beim 18:18 erstmals ausglichen gestalten, musste danach aber wieder 3 einfache Treffer kassieren und lief fortan wieder Riemke II hinterher. Dank einer starken kämpferischen Teamleistung versuchte die HSG immer wieder den Rückstand zu verkürzen, aber schlußendlich spielte Riemke das Spiel clever und in einigen Szenen mit Glück herunter, sodass

am Ende eine 4-Tore-Niederlage stand. Trotzdem gibt die gute kämpferische Teamleistung Hoffnung die nächsten Spiele wieder positiv zu gestalten.

Torschützen: Erdmann 7, Becker 4, Schlichting 4, Finster 4, Bethke 1, Plaga 3, Strahlendorf 5,

Muthig 2, Wilde 1